Dry hire - Vermietung Controller Verstärker von d&b
  • Home
  • Vermietung
  • Dry hire - Vermietung Controller Verstärker von d&b

Vermietung von Verstärker und Controller von d&b

Wir vermieten hochwertige Controller und Verstärker von d&b audiotechnik. Im Vermietpark finden Sie die d&b Verstärker D80, D20, D6 und D12 und weitere auf Anfrage.
Wir stellen Ihnen gerne ein geeignetes Komplett-System für Ihre Veranstaltung zusammen.

* Alle Preise für gewerbliche Kunden netto zzgl. 19% Mwst für einen Tag (weiteres unter Hinweise und FAQ).

d&b D80 Verstärker

d&b audiotechnik Verstärker D80

Mit seiner hohen Leistungsdichte und seiner kompakten Größe von 2 HE erfüllt der vierkanalige D80 Verstärker alle Anforderungen im mobilen wie im Festinstallationsbereich. Er stellt Setups für alle d&b Lautsprecher und einen Linear-Modus zur Verfüg-ung. Das Digital-Delay ermöglicht benutzerspezi-fische Einstellungen bis 10 s (= 3440 m), jeweils unabhängig pro Kanal. Das gleiche gilt für die zwei 16-Band-Equalizer, die parametrische, Notch-, Shelving- und asymmetrische Filterfunktionen bereitstellen.
Die Benutzeroberfläche des D80 besteht aus einem TFT-Farbdisplay mit Touch-Funktion für visuelle Informationen und schnellen Zugriff auf die Menü-struktur und einem zusätzlichen Drehencoder auf der Frontplatte zur Dateneingabe. Zur leichteren Bedien- und Lesbarkeit ist die Frontplatte samt integriertem Display nach oben geneigt.

110,– €/Tag

d&b D20 Verstärker

d&b audiotechnik Verstärker D20

Der 2 HE kleine vierkanalige D20 Verstärker eignet sich für kleine bis mittlere Schallpegelanforderungen in mobilen Anwendungen wie auch in Festinstalla-tionen. Fester Bestandteil des D20 ist die digitale Signalverarbeitung (DSP), charakteristisches Merkmal der jüngsten Generation von d&b Verstärkern. Die DSP-Plattform stellt Konfigurationen für sämtliche d&b Lautsprecher und einen Linear-Modus zur Verfügung. Ausnahmen sind die Lautsprecher der J-Serie und der M2 Monitor, die am D20 nicht abrufbar sind.
Das Digital-Delay ermöglicht benutzerspezifische Einstellungen bis 10 s (= 3440 m), jeweils unabhängig pro Kanal. Das gleiche gilt für die zwei 16-Band-Equalizer, die optionale parametrische, Notch-, Shelving- und asymmetrische Filterfunktionen bereitstellen.

Die Benutzeroberfläche des D20 besteht aus einem TFT-Farbdisplay mit Touch-Funktion für visuelle Informationen und schnellen Zugriff auf die Menüstruktur und einem zusätzlichen Drehencoder zur Dateneingabe. Zur leichteren Bedien- und Lesbarkeit ist die Frontplatte samt integriertem Display nach oben geneigt.

80,– €/Tag


d&b D6 Verstärker

d&b audiotechnik Verstärker D6

Der 2 HE kleine zweikanalige D6 Verstärker ist für mittlere Leistungen an Lastimpedanzen von 4 bis 16 Ohm konzipiert und eignet sich sowohl für mobile Anwendungen als auch für Festinstallationen.

Der D6 stellt Setups für d&b Lautsprecher und einen Linear-Modus zur Verfügung. Ausnahmen sind die 2-Weg-aktiv-, V-Serie- und B2-SUB-Setups, die am D6 nicht abrufbar sind. Das Digital-Delay ermöglicht benutzerspezifische Einstellungen bis 340 ms (= 100 m), jeweils unabhängig pro Kanal. Das Gleiche gilt für den vollparametrischer 4-Band Equalizer, der wahlweise Boost-/Cut- oder Notch-Filter bereitstellt. Alle Betriebsmodi des D6 lassen sich über den digitalen Drehencoder und das LC-Display wählen und einstellen.

Im D6 sind Klasse-D-Endstufen und ein Schaltnetzteil mit aktiver Leistungsfaktorkorrektur (PFC) integriert, das an den Netzspannungen 100 V/120 V/200 V/230 V, 50 - 60 Hz betrieben werden kann. Die aktive Leistungsfaktorkorrektur behebt nichtlineare Stromaufnahme und bewirkt gleichzeitig eine Kompensation der Blindleistung. Als Lautsprecheranschlüsse stehen zwei NL4-Ausgänge zur Verfügung.

30,– €/Tag

d&b D12 Verstärker

d&b audiotechnik Verstärker D12

Der 3 HE hohe zweikanalige D12 Verstärker ist für mittlere bis hohe Leistung an Lastimpedanzen von 4 bis 16 Ohm konzipiert und eignet sich sowohl für mobile Anwendungen als auch für [...] Das gleiche gilt für den vollparametrischer 4-Band Equalizer, der wahlweise Boost-/Cut- oder Notch-Filter bereitstellt. Alle Betriebsmodi des D12 lassen sich über den digitalen Drehencoder und das LC-Display wählen und einstellen. Das Schaltnetzteil des D12 stellt sich per Auto-Sensing automatisch auf die Netzspannungen 120/230 V, 50 - 60 Hz (optional 100/200V) ein.

45,– €/Tag